» Entstehungsgeschichte

Oft werden wir gefragt wie German Airways VA überhaupt entstand, wie alles einmal begann. An dieser Stelle möchte ich, Georg Paschek, einen kurzen Einblick in unsere Entstehungsgeschichte geben:

Geschichte Die Geschichte von German Airways VA begann im Jahr 1998. Damals begann ich einen Flugplan für eine imaginäre Airline zu entwickeln. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt stand der Name dieser Airline fest: German Airways VA. Ziel war nicht etwa eine Airline für den Microsoft Flightsimulator aufzubauen, sondern ausschließlich durch das Erstellen eines Flugplans und eines Servicekonzeptes die Arbeitsweise einer echten Airline nachvollziehen zu können.

Nach ca. einem halben Jahr beinhaltete der entwickelte Flugplan 246 Flugziele, die mit insgesamt 139 Flugzeugen angeflogen wurden. Drehkreuze waren damals München und Frankfurt. Durch einen Zufall geriet dieser Flugplan in die Hände einer meiner Lehrer. Von der Idee und dem entwickelten Flugplan begeistert, überzeugte er mich dazu, das Projekt German Airways VA zusammen mit einem selbst entwickeltem Buchungssystem bei "Jugend Forscht" anzumelden.

So nahm German Airways VA im Februar 2000 am regionalen Vorentscheid von "Jugend Forscht" in Berlin teil und belegte dort den 2. Platz. Zum damaligen Zeitpunkt war German Airways VA immer noch eine rein imaginäre Airline und keine VA im jetzigen Sinn. Da ich bis dato auch noch nicht über einen Internetanschluss verfügte, kannte ich die VA-Szene zu diesem Zeitpunkt nicht einmal.

Geschichte Nach dem Erfolg bei dem Wettbewerb entschloss ich mich die für "Jugend Forscht" bereits angefertigte Homepage im Netz zu veröffentlichen. Erst damals, also im April 2000, lernte ich die bereits bestehenden virtuellen Airlines kennen und beschloss das Konzept von German Airways VA dahingehend anzupassen, dass eine virtuelle Airline für den Flightsimulator unter dem Namen German Airways VA betrieben werden konnte. Dafür musste der für diesen Zweck überdimensionierte Flugplan stark gekürzt und die Flotte angepasst werden. Schon im Mai 2000 meldeten sich bereits die ersten Piloten an und der Flugbetrieb wurde offiziell aufgenommen.

Unterstützung erhielt German Airways VA in der Anfangsphase von der britischen Silent Wings VA. Diese half uns bei der Umsetzung unserer Flotte für den Flightsimulator. Mit fortschreitender Zeit wurden wir immer unabhängiger und bauten ein bis heute funktionierendes Vorstands- und Managementsystem auf mit dem wir auch in Zukunft wettbewerbsfähig sein werden.

Am 2. Juni 2007 wurde im Rahmen des jährlichen Mitgliedertreffens der Verein "German Airways VA e.V." gegründet, der seitdem die Homepage betreibt.